Hartwig Haubrich u.a.: Didaktik der Geographie konkret. München, 3. Neubearbeitung 1997. 464 S.

Das anzuzeigende Werk wird in der dritten Neubearbeitung vorgelegt und basiert auf der 'Konkreten Didaktik der Geographie', die erstmals 1977 erschien. Seitdem hat sich die Didaktik, speziell auch jene der Schulgeographie, wesentlich weiterentwickelt.

Das Ziel des Bandes ist weiterhin, Hilfestellung 'für einen zeitgemäßen, schülerorientierten, fachgerechten, engagierten und pädagogisch orientierten Geographieunterricht' zu liefern.Der Band gliedert sich in die Kapitel 'Einführung' (Internationale Charta der Geographischen Erziehung), 'Pädagogische Orientierung des Geographieunterrichts', 'Psychologische Aspekte des Geographieunterrichtes', 'Fachwissenschaftliche Grundlagen des Geographieunterrichtes', 'Entwicklung der Geographielehrpläne', 'Lehr-plangestalung', 'Unterrichtsmethoden und -organisation', 'Unterrichtsmedien', 'Lernkon-trollen und Leistungsbewertung' sowie 'Unterrichtsplanung und -analyse'. Diese dürre Aufzählung sagt nichts über den reichhaltigen, sehr fundierten und optisch klar strukturierten Inhalt. Ein Teil der Darlegungen erfolgt in Kästen und in Zitatform, wobei nicht nur auf die Lehrpläne verschiedener deutscher Bundesländer, sondern auch auf die internationale Entwicklung eingegangen wird. Der Band kann eigentlich nicht genug gelobt werden, denn er ist - im Gegensatz zu anderen didaktischen Werken - ein wirklich praktisch einsetzbares

Autor: Hartmut Leser

Quelle: Die Erde, 131. Jahrgang, 2000, Heft 1

Kommentar schreiben